Datenschutzhinweise im Zusammenhang mit Produktanfragen auf den Internetseiten www.trachten-informationszentrum.de und www.trachten-kontor.de (Onlineshop)

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Im Zusammenhang mit Produktanfragen werden die folgenden Daten von Ihnen verarbeitet, um Ihre Produktanfrage abwickeln zu können: Name, Vorname, Titel, Rechnungs- und Lieferadresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Kundennummer, Zahlungsdaten („Kundenstammdaten“).

Das Trachten-Informationszentrum des Bezirks Oberbayern benötigt Ihre Daten, um Ihre unverbindliche Produktanfrage zu bearbeiten und einen Kaufvertrag mit Ihnen abschließen zu können. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben

  • kann Ihre Anfrage nicht bearbeitet werden
  • kann ein Kaufvertrag mit Ihnen nicht abgeschlossen werden.

Verantwortlich für die Datenerhebung ist der

Bezirk Oberbayern
Prinzregentenstraße 14
80538 München

Tel: 089/2198 01
Fax: 089/2198 11900

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bezirk Oberbayern
- Datenschutzbeauftragter - 
Prinzregentenstraße 14
80538 München
Telefon: 089 2198-93 001
Mail: datenschutz@bezirk-oberbayern.de

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Ihre Daten werden erhoben, um

  • Ihre unverbindliche Produktanfrage zu bearbeiten / zur Vorbereitung des Abschlusses eines Kaufvertrags
  • ein Angebot zu erstellen
  • eine Auftragsbestätigung zu erstellen
  • eine ordnungsgemäße Kaufvertragserfüllung zu gewährleisten
  • eine Rechnung zu erstellen


Ihre Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b, c der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verarbeitet.

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:

  • Versandanbieter (z.B. Paketzusteller)

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden nach der Erhebung nach § 82 KommHV Kameralistik sechs Jahre aufbewahrt.

6. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Bezirk Oberbayern, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz.

 

Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Technische Umsetzung:

Unser Web-Server wird durch uns im Rahmen einer kommunalen Hosting-Gemeinschaft betrieben.

Protokollierung:

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

- Datum und Uhrzeit der Anforderung
- Name der angeforderten Datei
- Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
- Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
- verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
- übertragene Datenmenge.

Die Daten werden anonymisiert erhoben, so dass es nicht möglich ist einen Bezug auf einzelne Nutzer herzustellen. Nach 7 Tagen werden die Protokolle des Webservers gelöscht.

Cookies:

Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateinen) auf Ihrer Festplatte mit einer Gültigkeitsdauer von einem Monat gespeichert. Wir verwenden diese ausschließlich dazu, sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren. Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie die Verwendung von Cookies akzeptieren, diese Funktion kann aber durch die Einstellung des Internetbrowsers von Ihnen für die laufende Sitzung oder dauerhaft abgeschaltet werden.

Der Merkzettel ist allerdings nur nutzbar, wenn Sie uns die Möglichkeit zur Speicherung von Cookies geben.

Aktive Komponenten:

Im Informationsangebot des Bezirks Oberbayern werden aktive Komponenten wie Javascript verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

Auswertung des Nutzverhaltens (Webtracking-Systeme):

Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nur in anonymisierter Form eingesetzt. Ihre IP-Adresse wird dafür zunächst anonymisiert und erst dann von uns ausgewertet.

Erhebung weiterer Daten:

In unserem Angebot besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten.
Bei einer Bestellung von Veröffentlichungen wird Ihre Adresse nur für diesen Zweck verwendet. Spätestens ein Jahr nach der Bestellung werden Ihre Daten bei uns gelöscht.

Elektronische Post (E-Mail):

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronische Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung (SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen. E-Mails, die schädigende Programme ("Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.

Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, die Nachricht auf konventionellem Postwege an uns zu senden.

Ansprechpartner:

Wenn Sie noch Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dieser Internetseite haben, können Sie sich an das Trachten-Informationszentrum, Herrn Alexander Wandinger, oder den behördlichen Datenschutzbeauftragten wenden.

Datenschutzbeauftragter:
Christian Waldmann
Telefon: 089 2198-93 001
Mail: datenschutz@bezirk-oberbayern.de

Diese Website ermöglicht unverbindliche Produktanfragen an das TIZ; direkte Online-Käufe sind nicht möglich.
Wir verwenden Cookies, um Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen zum Bestellprozess Mehr Informationen zum Datenschutz