Neue Publikation in unserem Kontor

Veröffentlicht: | Stichworte: Publikationen

Patterns of Fashion 3
Janet Arnold c. 1560 - 1620

The cut and construction of clothes for men and women

Zum Produkt...

Neue Publikation in unserem Kontor

Veröffentlicht: | Stichworte: Publikationen

Patterns of Fashion 2
Janet Arnold c. 1860 - 1940

Englishwomen´s dresses and their construction

Zum Produkt...

Neue Publikation in unserem Kontor

Veröffentlicht: | Stichworte: Publikationen

Patterns of Fashion 1
Janet Arnold c. 1660 - 1860

Englishwomen´s dresses and their construction

Zum Produkt...

Kabinettstück im August

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Sammlung TIZ)

Stoffkissen, Bayern (?), um 1900 (?)

In unserer Sammlung gibt es einige Objekte, die wir nicht zuordnen können. Deshalb bitten wir Sie - die Besucher unserer Website - um Hilfe. Vielleicht kennen Sie die Funktion, den Namen und die Herkunft dieses Kissens. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie etwas wissen. Für Hinweise sind wir sehr dankbar.

Der Gegenstand hat eine verzierte Seite mit Stickereien und facettierten Glasperlen und eine schmucklose Seite mit dicht aneinander gelegten Bändern aus Tuch in der Form einer Acht. Rundum ist ein in Rüschen gelegtes Wollband angenäht. Das Kissen ist rund 15 cm lang, 8 cm breit und 4 cm hoch.

 

ZAMMA

Veröffentlicht: | Stichworte: Veranstaltungen

13. - 20. Juli 2019

Garmisch-Partenkirchen

www.zamma-festival.de

 

Kosmos Oberbayern
Die Kulturkuppel des Bezirks Oberbayern am Richard-Strauss-Platz

Grenzenlos daheim
Ausstellung Museum Aschenbrenner

Projekt "Die Trachtengöttin"

Veröffentlicht: | Stichworte: Sonstiges

Mode-Illustrationsprojekt "Die Trachtengöttin"

Die Preisträger des Wettbewerbes "Modeillustration "Die Trachtengöttin" sind gekürt.

Platz 1 Katharina Kappeler

Platz 2 Katharina Kappeler

Platz 3 Katharina Voss

Wir gratulieren den Gewinnern recht herzlich und bedanken uns bei allen Mitwirkenden.

 

www.meisterschule-fuer-mode.de

www.designschule-muenchen.de

www.trachten-informationszentrum.de

 

Kabinettstück im Juli

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Sammlung TIZ)

Postkarte, um 1910

Auf vielen Postkarten, die um 1900 verschickt wurden, sind attraktive Frauen im Badekostüm, antik anmutenden Gewändern und auch in Trachtenmode abgebildet. Eine mehr oder minder versteckte erotische Attitüde ist fast allen Bildern gemeinsam.

In einem Fotoalbum aus Mühldorf am Inn steckt inmitten der Familienportraits diese Postkarte. Die Zusammenstellung des Gewands der jungen Frau ist gewagt: Mieder, Geschnür, Halskette und Halstuch stammen noch aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Der Strohhut mit besticktem Samtband und Federschmuck ist um 1910 gerade topmodisch und vor allem zum Dirndlgewand angesagt. Wichtig war für den Photographen der Gesamteindruck und nicht die korrekte Kombination einer Tracht.

Projekt "Die Trachtengöttin"

Veröffentlicht: | Stichworte: Sonstiges

Mode-Illustrationsprojekt "Die Trachtengöttin"

Die Idee zum Gemeinschaftsprojekt mit der Deutschen Meisterschule für Mode Designschule München entstand mit dem geplanten Workshop „Farben und Formen für die Trachtengöttin“. Die Schülerinnen und Schüler sollen zum Thema Trachtengöttin verschiedene Mode-Illustrationen von Mieder und Spenzer jeweils traditionell  und modern erstellen. 

Frau Gabriele Nosswitz, und Frau Hui Juang-Zhang, Designschule München, Verantwortliche für die Umsetzung der Modeillustrationen, machten sich daran dieses Thema den Studierenden näher zu bringen. 

Erste Eindrücke  zum Mieder und Spenzer konnten die  Schüler  vor Ort im Archiv der  Fachberatung verspüren. Der Leiter des Trachten-Informationszentrums, Alexander Wandinger, vermittelte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Wissenswertes zum Thema  „Tracht und Mode“.

 

Zum “Schulterblick“  in der Designschule in München konnten bereits erste Eindrücke zu den Illustrationen gewonnen werden.

Kabinettstück im Juni

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Foto: Dirk Tacke)

Jacke, Osmanisches Reich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert, Tuch, Posamenten

Im Juni kommt die tomatenrote Männerjacke vom  April zurück - diesmal von vorne sichtbar.

Der Ursprung vieler unserer Zierelemente liegt im Orient. Wir haben im Abendland enorm von der Phantasie des Morgenlands profitiert. Der osmanische Kulturkreis stand auch mit dem nordindischen Raum über lange Zeit in fruchtbarem Austausch. Aus dieser multikulturellen Verbindung entstanden zahlreiche stilistische Vorbilder für die europäische Mode. Bemerkenswerterweise finden sich diese Ornamente in der bayerischen Mode und Tracht wieder.

Eine Besonderheit der islamischen Kunst ist, daß vor allem ornamentale und kalligraphische Dekors entwickelt wurden. Die bildliche Darstellung ist im Unterschied zu christlichen geprägten Gesellschaften weit weniger ausgebildet.

Einander fremde Kulturen treffen aufeinander und inspirieren sich.  Eine tief empfundene religiös-ideologische Konfrontation steht über Jahrhunderte gleichzeitig einem lebendigen Zusammenleben gegenüber. Das gilt bis heute - die Mode zeigt uns das sehr eindrücklich.

Kabinettstück im Mai

Veröffentlicht: | Stichworte: Sammlung

(Foto: Dirk Tacke)

Jacke, Oberbayern, um 1830, Tuch, Posamenten

Im März war schon die Rückansicht dieser taubenblauen Husarenjacke aus dem Rupertiwinkel zu sehen.  Da sie vorne ebenso prächtig ausgeziert ist, nun also ein „Da capo!“, denn dieses Stück will von allen Seiten betrachtet sein. Die Posamenten mit Knebelverschlüssen erinnern ebenso wie die Verzierungen auf dem Rücken an osteuropäische Uniformen. Der elegant geschwungene Schalkragen war um 1830 hochmodern und blieb bis etwa 1870/80 in Mode. Ganz besonders ist auch das Innenfutter: Ein Wollstoff, der mit Modeln in Wellenmustern und Blumen bedruckt ist.

Diese Website ermöglicht unverbindliche Produktanfragen an das TIZ; direkte Online-Käufe sind nicht möglich.
Wir verwenden Cookies, um Sie bei diesem und weiteren Besuchen unserer Webseite zu identifizieren.
Wenn Sie die Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Mehr Informationen zum Bestellprozess Mehr Informationen zum Datenschutz